Sonntag, 25. November 2012

Nagellackschmuck mit Nailart

Schon ewig wollte ich euch meinen Nagellackschmuck mal zeigen, den findet man ja auch auf sehr vielen Blogs mittlerweile – heute hab ich dann den Blogpost von naileni gesehen und dachte, ich muss jetzt auch endlich mal ran. Die Anleitung für meinen Schmuck hab ich damals bei rebecca likes nails gefunden und fand dort auch alles wunderbar erklärt.

Ich bin nur bei einigen kleinen Punkten abgewichen – zum Beispiel lasse ich meinen Lack nicht ganz so lange trocknen, eben wie beim Nägel Lackieren nur, und klemme die Schmuckstücke auch nicht mit einer Klammer fest, sondern drücke sie kurz an und lasse sie dann über Nacht liegen. Außerdem hat sich ein Sekundenkleber mit Pinselchen bewährt, so kann ich den Kleber gut verteilen und habe auch bessere Kontrolle.

Jetzt aber genug der Worte, ich zeige euch mal ein paar Bilder!

Nagellackschmuck 2Nagellackschmuck

Wie ihr seht, mache ich oft Sets aus passenden Schmuckstücken. Links ist ein Ring zu sehen, rechts der passende Kettenanhänger. Dazu habe ich auch Ohrringe, aber einer ist gerade nicht auffindbar, also muss ich das Foto schuldig bleiben. Hier habe ich viel mit lila Glitzer experimentiert und einen Verlauf gesponged – erinnert mich irgendwie an diese Kristalle, die innen lila sind, dann ins Schwarz und Beige übergehen. Wisst ihr, was ich meine?

Nagellackschmuck 10Nagellackschmuck 5

Nagellackschmuck 6Glitter-Gradient-Türkis 3

Hier seht ihr ein komplettes Set, Ring, Anhänger und Ohrstecker. Ihr merkt es vielleicht schon: Ich habs nicht so mit "nur einfarbig Anmalen", sondern ich verziere meine Schmuckteile mit Nail Art – klingt irgendwie lustig, oder? Hier hab ich zum Beispiel mit Schwarz und einem Glitzerlack gesponged und herausgekommen ist eine Art glitzernde Galaxie – ich finds geil. Am besten ist: Der Schmuck passt zum Nageldesign Glitter-Gradient Petrol.

Nagellackschmuck 8

 

Hier hab ich sowas ähnliches gemacht, passend zum Rosa-Glitzer-Gradienten:

fertig2

Abgesehen vom Spongen kann man auch auf den Schmuck stampen (auch hier wieder passend zum orientalischen Nageldesign):

Nagellackschmuck 3Oriental

Auf dem rechten Bild, wo ich das orientalische Nageldesign trage, habe ich allerdings einen anderen Ring dran. Ebenfalls selbstgemacht, und zwar mit schwarzem Crackle Lack und rotem Glitzerlack (Kleancolor – Bite me).

Nagellackschmuck 9Nagellackschmuck 4

Nagellackschmuck 11

Hier noch ein passendes Set, allerdings nur mit etwas schräg verlaufendem fliederfarbenem Glitzer über dem Cremelack. Also nicht sehr aufwendig – aber trotzdem schick.

Die letzten paar Teile sind jetzt welche, wo ich einfach nur Lacke übereinander geschichtet habe – Layerings quasi. Allen voran mein aaaaabsoluter Lieblingslack: Der Nfu.Oh 51 über Orly – Fowl Play.

Nagellackschmuck 13

Ist das nicht der Wahnsinn?! Wun-der-schön. Wirklich.

Nagellackschmuck 7

Nagellackschmuck 12

Die letzten beiden Fotos sind bisher noch Einzelstücke geblieben, da hab ich nur ein bisschen rumprobiert, was gut aussieht. Der Ring ist mit einem der changierenden Blau-Violett Lacke von Catrice, bei den Ohrringen habe ich einen Glitzertopper über weißem Lack aufgetragen.

Im Grunde geht Nagelschmuck herstellen genauso wie Nägel lackieren – nur umgekehrt. Was man auf die Nägel zum Schluss macht, kommt als erstes aufs Glas, und so weiter. Die "Grundierung" trägt man quasi als allerletztes auf. Ansonsten ist das Basteln total einfach und macht riesig Spaß, die Möglichkeiten sind schier endlos und man kann zig Sachen auf einmal ausprobieren – alle gleichzeitig! Das Beste daran, dass man Glassteinchen benutzt, ist: Bei Nichtgefallen einfach in Nagellackentferner legen und neu bepinseln!

Habt ihr auch schon vom Nagellackschmuck gehört oder sogar schon welchen hergestellt? Gefallen euch meine Teile, findet ihr solche Anregungen hilfreich? Ich wünsche euch viel Spaß beim Basteln und Nachmachen, und falls ihr noch unsicher seid: Traut euch ruhig ran, es ist echt nix dabei!

Kommentare:

  1. Wow, du hast tolle Schmuckstücke hergestellt! Die glitzernden Farbverläufe gefallen mir am besten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir!! Die glitzernden Farbverläufe mag ich auch mit am liebsten, ich steh ja total auf Glitzer ;-) Vor allem der grün-schwarze Schmuck gefällt mir unheimlich gut.

      Löschen
  2. sieht alles super aus :D was es nicht alles gibt! am besten gefällt mir das orientalische :)

    liebe grüße
    mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Der orientalische Ring hat mir zumindest schon einige Komplimente eingebracht, er sieht auch wirklich sehr besonders aus. Ich finde ihn allerdings etwas schwierig zu kombinieren *g

      Löschen
  3. schauen alle suppi aus *daumen hoch* weiter so ;-DD

    AntwortenLöschen
  4. Oh, diesen Eintrag habe ich "damals" glatt bei dir übersehen.

    Die Schmuckstücke sind sehr schön geworden...vor allem die Verläufe! Ich habe heute mit den ersten Ringen angefangen (bzw. bin noch beim Lackieren der Steinchen) und könnte schon nicht mehr aufhören ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Bonny! Ich bin schon sehr gespannt auf deine Kreationen! :-)

      Das mit der Sucht kenn ich gut... ich hab auch am Anfang gepinselt wie ne Irre. *g In letzter Zeit ist es wieder etwas eingeschlafen, weiß auch nicht, wieso. Wahrscheinlich der Zeitmangel, wie immer, seufz. Bald wieder!

      Löschen
  5. Die Sachen sehen toll aus :) Ich hab nun auch etwas experimentiert und bin von meinen Rohlingen etwas enttäuscht. Sie haben einen recht hohen Rand, da versinkt das Cabochon regelrecht darin :( Muss mir was zum Auffüttern überlegen, denn so siehts komisch aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, stimmt, das ist bei Anhängern etwas ungünstig. Wie schade! Aber ich denke mal, so eine "Erhöhung" lässt sich schon irgendwie hinkriegen. Das wird schon :-)

      Löschen
  6. Die Ringe sehen super aus. Ich sitze auch wieder über ein paar neuen Kreationen, lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Wahnsinn, hab grade auf deinem Blog deine bisherigen Schmuckstücke bewundert -- sehen klasse aus!!

      Löschen
  7. sehr hübsch, villeicht kannst du mal posten, wo du das material her hast?
    grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und danke!!

      Das Material habe ich bei Ebay zusammengesucht, einfach nach Schmuckrohlingen suchen -- oder auf englisch, wenn du auch Sachen aus Hongkong nehmen würdest. "ring/earring/pendant" und dann sowas wie "blank/base" suchen.. dann sollten etliche Treffer kommen mit wunderschönen Rohlingen!

      Löschen
  8. super post - auch wenn er schon älter ist. deine schmuckstücke sind echt toll geworden! ich habe auch mit schmuck experimentiert und einen beitrag darüber geschrieben. habe dich mal dort verlinkt, weil ich ich glaube, das dieser post super dazu passt. hoffe, das ist OK :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke! Das freut mich - natürlich ist das okay :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...