Mittwoch, 27. August 2014

Warum es hier momentan noch ruhiger ist als sonst… Hochzeitszeit!

Hochzeitsstrauß

Wie ihr vielleicht bemerkt habt, ist es momentan noch ein wenig ruhiger als sonst – etliche Mottodesigns sind bisher nur im Kopf entstanden und leider noch nicht umgesetzt worden, ein paar leckere Rezepte sind erstmal nur fotografiert und wollen noch getippt werden und meine Nägel erstrahlen derzeit fast ausschließlich in Rosé – obwohl ich für morgen noch ein Design pinseln will, das zu meinem Outfit passt! – der Grund dafür ist: Wir sind diese Woche gleich zweimal auf Hochzeiten eingeladen. Besser gesagt zweimal auf derselben; gestern waren wir auf der standesamtlichen Hochzeit (mein Mann ist Trauzeuge) und morgen werden wir den ganzen Tag mit der kirchlichen Trauung und anschließender Feier verbringen. Von gestern stammt auch das wunderschöne Blumengesteck vom Foto oben – wir haben nämlich auf Drängen der Brauteltern hin die Tischdeko geräubert :D

Hochzeitsstrauß 2

Die Dekoration war unglaublich schön – schlicht, elegant, in Grün und Creme gehalten und wahnsinnig elegant. Da ich wusste, dass die Braut auf Armschmuck steht (sie hatte bei unserer Casino-Night den DaWanda-Jahreszeitenhaus-Gutschein gewonnen und sich dafür ausschließlich Armkettchen und Armreifen ausgesucht :D), gab es für sie ein Armkettchen im Stil White Wedding:

Hochzeit Armkettchen

Für den Bräutigam hatten wir Manschettenknöpfe mit den Initialen des Brautpaares gemacht – leider nicht fotografiert. Aber die beiden haben sich gefreut. :-) Und nachdem es morgen auf die kirchliche Trauung geht, werden wir dort unser eigentliches Geschenk überreichen:

Hochzeit Spardose

Eine Spardose für Eheleute – und nur für den Fall, dass es auf dem Bild nicht deutlich rüberkommt: Da ist ein Stück Plastik unter dem Fach für den Ehemann, so dass alle Münzen, die bei seinem Schlitz eingeworfen werden, automatisch auf die Seite der Ehefrau rutschen. So sieht das nämlich in ner Ehe aus, jaha! :D Natürlich füllen wir die noch, die Braut soll ja immer genug Kohle haben ;-)

Und da zu unserem (Geld-)Geschenk auch noch was Persönliches kommen soll, habe ich diese Hochzeitskarte gebastelt:

Hochzeits Glückwunsch Karte Flip it Cards Wedding Rose 02

Es ist eine Wendekarte ("Flip-It Card") aus cremeweißem Karton, in die ich mittig jeweils halb eine hübsche Form gestanzt habe, so dass das Innenteil sich dreht.

Hochzeits Glückwunsch Karte Flip it Cards Wedding Rose 07

Dann habe ich die einzelnen Seiten mit rosafarbenem Designpapier beklebt und seitlich mit einem Perlenstift cremefarbene Perlen aufgetupft, in die ich winzige Strasssteinchen gesetzt habe, während die Perlen noch feucht waren.

Hochzeits Glückwunsch Karte Flip it Cards Wedding Rose 05

Auf die Vorderseite habe ich ein Stück Tüll, eine ausgestanzte Blüte mit Blütenstempel und Papierrosen aus einem Bastelset geklebt. Auf die Rückseite kommt unser persönlicher Gruß (der ist noch nicht drauf, den klebe ich erst nachher noch auf).

Hochzeits Glückwunsch Karte Flip it Cards Wedding Rose 03

Auf die zweite Hälfte der Karte habe ich einen hübschen Spruch gestempelt, den ich sehr passend fand:

Hochzeits Glückwunsch Karte Flip it Cards Wedding Rose 08

Ich finde die Zusammenstellung von Farben und Motiven absolut perfekt – was übrigens reiner Zufall ist, da ich am Anfang noch gar nicht genau wusste, was ich eigentlich machen will. Am Anfang stand nur cremefarbener Karton und das rosa Designpapier fest. Der Rest kam erst später, als ich mir überlegen musste, was eigentlich in die Mitte soll.

Hochzeits Glückwunsch Karte Flip it Cards Wedding Rose 09

Die Idee mit dem Tüll habe ich mal irgendwo gesehen und fand sie so toll, dass ich sie diesmal unbedingt nachmachen wollte. Passt auch perfekt zu einer Hochzeit, oder?

Ja. Soweit zu unseren Hochzeitsaktivitäten – als Trauzeuge ist man da ja eh immer besonders in der Pflicht, und ich bin schon wirklich gespannt auf morgen – es wird bestimmt ein rauschendes Fest! Location ist ein Schloss in der Gegend, da wird es sicher schön festlich zugehen. <3 Und nachdem in 9 Tagen auch die Cousine meines Mannes heiratet (für die ich die Einladungskarten und auch die Tisch- und Menükarten designed habe, die ich euch noch zeigen werde), geht es quasi nahtlos weiter. :D

So, das wars wieder von mir. Ich wollte euch nur ein bisschen an den wilden Zeiten teilhaben lassen, ich hoffe, es hat euch gefallen. Die Auslosung des Gewinnspiels folgt in Bälde auch, spätestens am Wochenende werde ich dazu kommen. Vielleicht schaffe ich es sogar, mal noch ein kleines Tutorial für die Karte zu machen, nachdem mir viele von euch geschrieben haben, dass sie diese Posts auch sehr interessant finden – was mich übrigens wahnsinnig freut!! Ich liebe es, kreative Ergüsse zu teilen, sei es auf den Nägeln, auf Papier oder in der Küche! Und es freut mich riesig, dass ihr wohl auch alles gerne lest! :-) Also macht es gut, habt noch eine schöne Woche, und wir sehen uns dann am Wochenende wieder! *wink*

Kommentare:

  1. Hallo liebe Andrea,

    es gibt eben auch ein Leben neben dem Blog. Das ist ja klar :) Bei mir wars ja gerade wegen meiner Hochzeit so ruhig. Und da denkt man, das sei nach der Hochzeit besser... denkste :) Man hat auch danach noch so viel zu erledigen. Daher komme ich gerade auch weniger zum Bloglesen. Ich habe eh das Gefühl, als würden wir uns alle ein bisschen in der Sommerpause befinden. Ist ja klar - im Sommer ist man eher draußen als vor dem Rechner - Blogger wie Leser :)

    Liebe Grüße und viel Spaß auf der Hochzeit!
    Leni

    PS: Die Spardose muss ich unbedingt meinem Mann zeigen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Leni!

      Nochmal herzlichen Glückwunsch zu eurer Hochzeit :-) Mir passiert das auch oft, dass ich denke, dies und das noch, aber dann, daaaaaann hab ich wieder mehr Zeit! - Denkste. Aber die Idee vom Sommerloch finde ich toll, wenns wieder kühler und düsterer wird (was ich ja liebe), wird sicher wieder mehr Zeit drinnen verbracht, und außerdem ist dann die Hochzeitssaison vorbei ;-)

      Ich find die Spardose sooooo cool! Warum hat uns die niemand geschenkt? Dann hätte ich mir die letzten viereinhalb Jahre soo viele Diskussionen gespart :D

      Liebe Grüße!!

      Löschen
  2. Anfangs dachte ich, DU heiratest :D Aber das klärte sich nach den ersten Sätzen ja ;)

    Wow, die Karte sieht ja toll aus!

    Viel Spaß auf der Hochzeit.

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, die Spardose ist ja genial :D
    Hochzeiten finde ich immer wunderschön, an sich bin ich ja nicht sooo romantisch, aber hach, Hochzeiten ... Romantikoverkill plus lecker Essen plus viele nette Leute in schicken Klamotten, es ist so schön! Ich hoffe, ihr hatte zwei wundervolle Tage mit euren Freunden!

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Die Blumengestecke sidn wirklich sehr hübsch, und deine selbst gebastelte Karte erst! Richtig niedlich :)

    Die Idee mit der Münzendose finde ich richtig genial! Die werde ich mir für die Zukunft merken, passt echt perfekt :D

    Viel Spaß auf der kirchlichen Hochzeit! :)

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht wirklich alles traumhaft aus. Die Karte ist toll! Viel Spaß auf der Hochzeit. :)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :)
    Mensch, so viele schöne Sachen. Das Gesteck find ich klasse, aber am besten gefällt mir das Geldgeschenk :D

    Liebe Grüße und viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön, ich mag solche Bilder immer gern und lass mich für die Zukunft inspirieren. Die Karte ist ja ganz zauberhaft geworden, da wird man sich bestimmt sehr freuen :)
    Und die Spardose ist ja der Knaller, das habe ich ja noch nie gesehen :D

    AntwortenLöschen
  8. Die Sparbüchse ist ja genial. XD

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich deine Karten sehe *___*

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde deine Karte auch genial, die ist super schön und ihre Arbeit wert, selbstgemachtest ist immer am schönsten. Auch die anderen Geschenke sind eine tolle Idee, da hat sich die Braut bestimmt sehr gefreut :).

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  11. Also ich fände ein Kartentutorial wirklich waaaaahnsinnig toll. Ich möchte nämlich unsere Hochzeitseinladungen auch selber machen, habe aber überhaupt keine Ahnung wie das geht und was ich so an Zubehör brauche. Ich persönlich finde aber gekaufte Einladungen so unpersönlich... Also bitte bitte ein Tutorial oder noch genauere Beschreibungen wie man so Karten macht!

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      Mensch, das freut mich aber, dass dir die Sachen so gut gefallen! Sehr gerne mache ich ein Kartentutorial! Wenn du da spezielle Hintergedanken hast (.. Hochzeitseinladungen...) - hast du denn spezielle Wünsche oder Fragen? Was für eine Art Karten sollen es denn werden? Solche Wende-Karten sind natürlich schon relativ High End, aber es gibt ja auch schöne "einfachere" Versionen. Hast du den Post über meine Einladungs-Entwürfe für die Cousine meines Mannes damals denn gesehen? Haben dir da welche gefallen?

      Hier nochmal der Link, falls du nicht weißt, welchen Post ich meine: http://jahreszeitenhaus.blogspot.de/2014/02/projekt-hochzeitseinladungen.html

      Da könnte ich zu jedem Einladungsentwurf ein Tutorial machen, falls dir davon welche gefallen würden. Die Farben kann man ja einfach variieren, wenn Orange nicht die Farbe der Wahl ist :-)

      Ansonsten mache ich demnächst sowieso ein Tutorial zu solchen Wende-Karten, allerdings sind die, wie gesagt, ja schon wieder relativ High End.

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Hallo ;-) ich habe erst jetzt gesehen, dass du eine so nette Antwort geschrieben hasst. Aufgrund von Staatsexamensprüfungenstress bin ich noch gar nicht viel weiter gekommen mit den Einladungen. Die Entwürfe für die Cousine deines Mannes habe ich gesehen und da haben mir auch mehrere gut gefallen... So eine 3D Karte ist halt echt der Hammer, aber wahrscheinlich wirklich nicht umsetzbar für mich. Aber anhand deiner Karten hat sich bei mir im Kopf ein Bild entwickelt ;-). Ich stelle mir eine quadratische Karte in Weiß oder crème vor, mit einem dunkelroten Band vielleicht diagonal, dann so einen Stempel wie den nur der Taube in dunkelrot auch so unten rechts, dann vielleicht unsere Namen diagonal oben eingeprägt (eine Prägemaschine haben meine Schwiegereltern) und dann muss noch irgendwie irgendwo Einladung drauf. Da finde ich deine Herzchen toll, aber ich wüsste nicht, wie ich welche ohne Stanzmaschine machen sollte und bedrucken sollte. Kann man sowas auch irgendwie kaufen? Also so Herzchen? Und wie kann man die dann bedrucken. Dann würde ich gerne noch ein bisschen Glitzer oder diese tollen Perlen drauf machen wie du sie auf der Karte oben hast... Kannst du dir mein Bild vorstellen? Ziemlich lange Beitrag jetzt geworden ;-).

      LG Melanie

      Löschen
    3. Hallo!!
      Jetzt hab ich vor lauter lauter doch das Antworten auf deinen Kommentar ganz verpeilt! Na dann mal los: Deine Idee für die Einladungen stelle ich mir toll vor, das lässt sich bestimmt machen und die Prägemaschine wird definitiv für einen tollen Hingucker sorgen. Ich bin sehr auf fertige Bilder gespannt, vielleicht magst du mir ja mal eins schicken, wenn du die ersten Entwürfe fertig hast? :-)

      Solche Herzchen kann man kaufen, ich hab welche bei Ebay gefunden: http://www.ebay.de/itm/Geschenkanhaenger-Herz-auch-als-Tischkarte-Hochzeit-Taufe-Geburtstag-usw-/321583985260? - bedrucken weiß ich nicht, ob man die kann, aber du kannst sie auf jeden Fall bestempeln! Entweder mit einem hübschen schnörkeligen Herz oder einem "Einladung" oder sonst einem tollen Motiv... da gibts ja unendlich viele.
      Die Perlen mache ich mit einem Perlen-Pen, die gibts in verschiedenen Farben. Da drückt man die "Perlenpaste" aus dem Pen und tupft die Perlen auf Papier, nach dem Trocknen sind sie ganz hart und sehen hübsch aus. Solange sie noch feucht sind, kann man kleine Mini-Glitzersteinchen reindrücken und bekommt dann den Effekt von den Fotos oben.

      Ich wünsch dir viel Spaß beim Basteln!!! Und wenn noch Fragen sind: Immer her damit :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...