Sonntag, 31. Mai 2015

Kreativer Sonntag: Hochzeitskarten und kleine Mitbringsel

Passend zum Mottomonat Mai habe ich nicht nur auf den Nägeln Spitze getragen, sondern auch thematisch passende Hochzeitskarten verschenkt. Zweimal dieselbe mit jeweils anderem Farbschema auch noch … keine Sorge, die Brautpaare kannten sich jeweils nicht!
Ich fand die verschnörkelten Blumen mit dem 3D Schmetterling in der Mitte einfach zu schön… das ist übrigens eine Karte, die ich nicht mit der Big Shot, sondern mit der Silhouette Portrait gemacht habe. Das ist ein kleiner Schneidplotter, mit dem man beliebige Formen aus Papier, Karton und Co ausschneiden lassen kann. Dabei wird die Schnittdatei per PC an den Plotter geschickt und der schneidet das Papier dann zu. Diese Kartenvorlage ist aus dem Silhouette Shop.
Da die meiste Arbeit vom Plotter erledigt wird und man das Papier nur noch aufeinander kleben muss, ist die Karte sehr schnell gemacht und sieht doch nach Wunder was aus. Das mag ich ja am liebsten :D
Außerdem waren wir neulich bei Schulfreunden meines Mannes zum Abendessen eingeladen, denen wir natürlich auch eine Kleinigkeit mitbringen wollten – zumal sie bald Eltern werden. Aus diesem Anlass habe ich eine hübsche Babykarte gebastelt (okay, zur Geburt ist noch was hin, aber zur Schwangerschaft darf man ja auch gratulieren!):
Das kleine Quietscheentchen ist auch mit der Silhouette gemacht – ebenfalls eine Vorlage aus dem Shop für nur 79 Cent –, ebenso wie der große Kreis, den ich mir schnell selbst gebastelt habe (in der Software kann man so einfache Formen wie Kreise, Rechtecke etc. selbst blitzschnell aufzeichnen) und für den Hintergrund habe ich eine neue Technik ausprobiert: Spachtelmasse und Schablonen :D
Die Anregung kam aus diesem tollen Video – ich hatte nur leider kein Embossing Paste hier, dafür aber einen kleinen Becher "Glitter Snow" (weiße Glitzerpaste) – die hab ich dann eben kurzerhand zweckentfremdet und wie im Video eingefärbt und mit einem Minispachtel auf meine Chevron-Schablone aufgetragen. Hat super funktioniert!! Und oben auf dem Foto seht ihr auch, wie wunderhübsch das Muster dann sogar noch gefunkelt hat.
Diese beiden Herzen habe ich für die werdenden Eltern noch dazu gebastelt. Es sind kleine Metallherzen von Lindt, die ich auf einen Herz-Untersetzer geklebt habe und mit Blättern und jeweils einer Rosenblüte verziert habe.
Die kleinen 3D-Rosenblüten sind übrigens genau dieselben wie ich sie schon für meine Hochzeitsgeschenke benutzt hatte:
Für das Hochzeitskleid hatte ich die Blüten aus Krepppapier gestanzt, für die Lindt-Herzen jetzt habe ich festen Karton genommen – man sieht echt den Unterschied, oder? So vielseitig!
Ich glaube, die Beschenkten haben sich sehr gefreut – mir hat das Basteln jedenfalls richtig viel Spaß gemacht. Leider habe ich hinterher, also als alles schon fertig gebastelt war, bemerkt, dass in beiden Herzen alkoholhaltige Pralinen sind. Das ist natürlich besonders toll, wenn man eine werdende Mutter beschenkt… also haben wir ersatzweise noch schnell Celebrations gekauft. War dann auch okay und der Abend war richtig schön :D

Einen wunderschönen Restsonntag wünsche ich euch allen – mich hats leider erwischt, ich habe so richtig Halsweh und werd mich gleich wieder hinlegen. :-( Hoffentlich gehts euch besser!

Kommentare:

  1. Ich hätte mal die Hochzeitskarten für meine Tanten bei dir in Auftrag geben sollen. ;) (Weil die, die wir jetzt bei DM gekauft hatten, waren hübsch, aber nicht sonderlich einzigartig.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke :-) Für die Zukunft: Es wäre mir eine Ehre! :-) Für meine Schwiegermutter hatte ich damals zur Hochzeit ihrer Nichte eine Karte mit ineinander verschlungenen 3D-Herzen gemacht, aus denen kleine Ecken rausgeschnitten waren und darunter standen die Namen der beiden. Die Idee kam von der Schwiegermutti, die Karte war wirklich richtig toll. <3

      Löschen
    2. Hätte ich gewusst, dass du Aufträge für Hochzeitskarten annimmst, hättest du einen Auftrag gehabt, und zwar für morgen! :D Mensch, ich wär mit solchen Karten der Star der Hochzeit. Wie cool sehen die bitte aus?! Wird Zeit, mir massig Bastelzeug zuzulegen. Ich will das auch!

      Löschen
    3. Oh Rea... ich würde ja sofort loslegen und basteln, aber bis morgen erreichen die dich leider nichtmal mehr. Schade, ich hätte dir gerne zu genialen Karten verholfen :-)

      Löschen
  2. Huiiiii, ich kann ja kaum glauben, dass deine Maschine das alles von selbst macht :D
    Die Karten sind traumhaft schön - die Geschenksets natürlich auch, besonders die kleinen Blättchen sind so unheimlich niedlich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, ehrlich, ich schwöre! Ich schiebe nur das Papier rein und die Maschine schnippelt dann ne Weile vor sich hin - am Ende ziehe ich das Papier wieder raus und falte es zusammen bzw. klebe es auf :D Naja, die Perlen hab ich noch aufgeklebt und ein bisschen Stempelfarbe an die Kanten gewischt. :P

      Die kleinen Blätter finde ich auch unheimlich süß... aber irgendwie bin ich noch größerer Fan der 3D Blumen. Deshalb benutze ich die wohl auch so oft :D Aber: Zu jeder Blume gehören auch Blätter, also kommt eh immer beides zum Einsatz ;-) Hihi..

      Löschen
  3. Sehr schön und speziell, eine tolle Idee, über die sich bestimmt jeder freuen würde :). Die Boxen sehen klasse aus!

    Ich wünsche dir auch noch einen ganz schönen Sonntag <3.
    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Die Boxen fand ich auch ganz besonders schön. Das macht die kleinen Herzen gleich etwas wertiger und persönlicher :-)

      Löschen
  4. Great, I love it! Enjoy the day honey!

    Check my last post here!
    Follow each other? Let me know and I'll do the same:
    My blog | Bloglovin

    ♥‿♥

    AntwortenLöschen
  5. Erstmal gute Besserung! Ich hoffe das geht so schnell, wie es gekommen ist.

    Und dann mannomann du machst immer so hübsche Sachen. Die Karten sehen absolut professionell aus und sind trotzdem individuell. Du steckst da immer soviel Mühe und Liebe zum Detail rein, das ist fantastisch. Mit dem Nagellackschmuck hast du mich schon angesteckt, da bin ich mal gespannt ob ich irgendwann annähernd so schöne und kreative Karten und Geschenke machen kann wie du :).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke. Hab mich eben nochmal ne Stunde hingelegt, ich hoffe auch, dass es ganz schnell wieder verschwindet! Brauch ich grade gaaar nicht...

      Tja, im Anfixen bin ich echt gut :D Aber ganz ehrlich: Sowohl der Nagellackschmuck als auch die Basteleien sind doch auch echt toll, oder? Nicht nur zum Verschenken, sondern auch das Herstellen... so entspannend! Aber natürlich auch zum Verschenken dann. Ich finds superschön, wenn sich die lieben Menschen, die ich beschenken möchte, dann auch richtig freuen. Insofern kanns mir nichtmal leid tun, wenn ich andere damit anfixe - je mehr liebe Leute so beschenkt werden, desto besser ;-)

      Löschen
  6. Hör auf so kreativ zu sein! :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...