Sonntag, 3. Januar 2016

Happy 2016!

Hallihallo ihr Lieben, nach unserem Weihnachtsurlaub bin ich wieder wohlbehalten zurück in den eigenen vier Wänden – und ich wünsche euch allen ein wunderschönes, neues Jahr 2016! Ich wünsche euch Freude, Glück, Erfolg, vor allem aber Gesundheit und dass immer liebe Menschen um euch sind. Frohes neues Jahr euch allen!!

Winteroase 02

Nachdem es heute Nacht angefangen hat, zu schneien (PÜNKTLICH nach Weihnachten und Silvester… hmmmpf!), zeige ich euch mit gutem Gewissen noch meine Weihnachts- und Winterimpressionen, die ich vor lauter Vorweihnachtsstress nicht mehr rechtzeitig verbloggen konnte. Oben seht ihr schonmal unsere Flurdekoecke mit Tischweihnachtsbäumchen, Räuchermännlein (den “singenden Pilz” hab ich in der Grundschule selbst getöpfert!) und Windlichtern. Das Mosaik-Duftlämpchen mittig im Bild ist von Yankee Candle und einfach nur traumhaft schön <3

Winteroase 03

Das Porzellan-Windlicht mit der fröhlichen Schneelandschaft war ein Spontanschnäppchen, weil ich mich bei der Schwiegermutter in ihres verliebt hatte, und ich finde es richtig zauberhaft.

Herbstoase

Hier seht ihr meine Herbst- und später Winteroase aus dem Wohnzimmer. Wie schon im letzten Jahr habe ich hier meine kleine Oase der Ruhe eingerichtet – die Protagonisten dürften größtenteils identisch sein, zumindest bis diese lustigen Gesellen dazu gekommen sind:

Winteroase

Diese sogenannten Gramperl (Schreibweise variiert…) verkleiden sich mit Fellen, Kuhglocken und gruseligen Masken und laufen zu Nikolaus mit selbigem im Berchtesgadener Raum durch die Gegend und malen unschuldige Menschlein schwarz im Gesicht an, bevor sie ihnen eins mit der Weidenrute um die Beine ziehen. Klingt barbarisch, ist aber einer der schönsten Bräuche aus meiner Kindheit und Jugend. Googelt mal danach, wenns euch interessiert!

IMG_9603

Abschließen möchte ich meinen Neujahrsgruß mit einem experimentellen Foto unseres Weihnachtsbaumes – eine Bokeh-Fotografie mit Sternchenschablone, damit die Lichtlein alle als Sterne zu sehen sind. Leider war es zu dunkel außenrum, so dass man vom restlichen Baum nichts mehr erkennt, das mache ich bei den nächsten Versuchen besser! Trotzdem hübsch, oder?

Nungut – ich wünsch euch einen wunderschönen Start ins neue Jahr und noch einen tollen Sonntag!

Kommentare:

  1. Sehr sehr schönes Weihnachtsbaumfoto, würde ich sofort als Postkarte kaufen =)
    Deine Deko ist sehr niedlich, die Porzellanwindlichter habe ich viel in diesem Jahr gesehen, scheint wohl ein Trend zu sein.

    Danke für die lieben Wünsche und für dich wünsche ich genau dasselbe! Möge es gelingen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oi, wow, echt jetzt?! Ich bin nicht so begeistert von dem Foto, weil es so dunkel ist und man nix vom schönen Baum erkennt, nur die Lichter... aber da sieht man mal wieder, wie kritisch man oft mit sich selber ist, wenn du sogar eine Postkarte kaufen würdest :D

      Die Porzellanlichter sind definitiv eine Modeerscheinung dieses Jahr - ich war ja wie gesagt bei Schwiegermuttern, die sie von einem Markt hatte, hab danach eins beim Kaufland für 3 Euro ergattert und mich noch wunder weiß wie gefreut - nur um in den kommenden Tagen auf jedem noch so winzigen Weihnachtsmarkt Massen davon zu sehen. Aber ja, sie sind auch echt schön, find ich.

      Liebe Grüße!!

      Löschen
    2. Unbedingt, denn gerade, dass der Baum nur so schemenhaft zu erkennen ist, finde ich total toll =)

      Löschen
  2. Dir auch ein tolles neues Jahr! Ich freue mich schon auf neue Bastelarbeiten von dir u vllt mal wieder einen Einblick in den Hamsterkäfig...!? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Die Bastelarbeiten bekommen jetzt im Frühling definitiv wieder mehr Aufmerksamkeit - ich will im März (hoffentlich) auf einen kleinen Künstlermarkt und dort Sachen ausstellen - die zeige ich euch natürlich hier auch dann :D Die ersten Frühlingskarten sind gestern schon fertig geworden - mit Weihnachtsgeschenken gebastelt <3 Bin im siebten Himmel!

      Leider ist das mit den News aus dem hamsterkäfig so eine Sache... Anfang Dezember und dann zwischen Weihnachten und Silvester haben wir uns nämlich in ganz kurzem Abstand und beide Male leider sehr überraschend von Cookie und danach Brownie verabschieden müssen. Cookie hat noch 3 Wochen gekämpft, Brownie mussten wir innerhalb von 3 Tagen erlösen - das ging ganz schnell. Dabei hätte ich noch so viele zauberhafte Fotos gehabt von den beiden Herzensbrechern - so kanns gehn. Vielleicht zeige ich die in Form eines Nachrufs noch hier, aber dann wird es vorwiegend Fotos von den neuen beiden Mitbewohnern geben. Denn natürlich sind die Käfige schon wieder neu bezogen worden, der neueste Zuwachs ist erst am Samstag zu uns gekommen <3

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...