Samstag, 3. März 2012

Nagellack: Nfu.Oh 51

Tadaaa! Heute erfahrt ihr, warum ich den Orly – Out of this World so sehr liebe (abgesehen von der schönen Farbe, die er von sich aus schon hat): Er ist der perfekte Unterlack für den Nfu.Oh 51!

Nfu.Oh - 51 f

Der Nfu.Oh 51 ist ein Flakie-Lack, bei dem die von Blau über Grün, Gelb und Orange bis hin zu Rot changierenden Flakes in einer violett-purpurfarbenen Base schwimmen. Solo aufgetragen erhält man ein wahnsinnig klägliches Ergebnis, auf einer schwarzen (oder zu dunklen violetten) Base bleibt ein ähnlicher Effekt wie bei einem normalen Flakie-Topcoat (zum Beispiel der Vegas-Topcoat von Essence), und über einer hellen Base erhält man einen verwaschen-violetten Untergrund mit besagtem Topcoat-Effekt. Kurz und gut: Diesen Lack so schön hinzubekommen, wie er in der Flasche funkelt, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Fast!

Eines schönen Tages nämlich stieß ich auf diesen Blogpost von Elena. Ich dachte, meine Augen fallen mir aus dem Kopf, so wahnsinnig schön war das Ergebnis! Sowas hab ich ja noch nie hinbekommen, seit über einem Jahr hab ich den Nfu.Oh jetzt schon und noch nie wirklich getragen, weil mir alle Basislacke einfach kein ausreichend schönes Ergebnis zauberten! Jetzt, da mein Orly endlich angekommen ist, habe ich gestern die Sonnenstrahlen genutzt und direkt einige hundert Fotos geschossen, und ich schwöre beim Leben meiner Hamster (ja, die leben eh nur kurz, na und?): Das ist DIE perfekte Kombination!!

Nfu.Oh - 51 cNfu.Oh - 51 k

Hier sieht man, wie wunder-wunder-wunderschön die Farben auf den Nägeln rauskommen. Die Grundfarbe ist violett-purpur-rötlich und die Flakes zeigen auch ihr volles Spektrum. Sogar das Blau ist zu sehen!

Nfu.Oh - 51 j

Davon abgesehen, dass meine Fotos nicht an die von Elena rankommen, kann man hoffentlich trotzdem erkennen, wie wahnsinnig schön das Ergebnis ist.

Nfu.Oh - 51 i

Hier eine Großaufnahme meines Daumens, an dem man wirklich gut sehen kann, dass tatsächlich alle Farbtöne aus der Flasche auch auf den Fingernägeln zu sehen sind. Die Patzer kommen übrigens vom Orly – ich stehe, wie schon gestern erwähnt, auf Kriegsfuß mit dem schmalen, dünnen Pinselchen… aber mit etwas intensiverer Putzarbeit nach dem Lackieren (ich hatte keine Zeit, die Sonne drohte zu entschwinden) wäre das auch kein Problem gewesen.

Nfu.Oh - 51 b

Warum der Out of this World jetzt die perfekte Basis ist, kann ich euch echt nicht sagen. Wahrscheinlich, weil der selbst schon so schön changiert. Fakt ist nur, dass ich bisher bei keinem einzigen Unterlack auch nur annähernd dieses Ergebnis hatte, und ja, ich klinge nicht nur so, ich BIN aus dem Häuschen! Endlich kann ich den schönsten Lack der Welt gebührend ausführen!

Nfu.Oh - 51 g

Ein paar kurze Fakten noch zum Nfu.Oh-Lack: Gekostet hat er im Shop glamournails24.de 9,95 Euro (+ 4,90 Versand), enthalten sind 17ml und die Farbe ist bombastisch (seht ihr ja selbst *g). Auftrag ist relativ normal, der Pinsel lang und dünn (*seufz*), Trockenzeit ziemlich kurz und die Haltbarkeit kann ich nicht beurteilen. Das Ablackieren ist übrigens kinderleicht! Kein Vergleich mit Glitzerlacken!

Zum Abschluss noch mein Lieblingsbild, guckt mal auf die süße kleine leuchtende Nfu.Oh-Blüte auf der Flasche! Zufallsschnappschuss, aber ich find ihn total cool…

Nfu.Oh - 51 h

Fazit: Fünf(undzwanzig) Sterne (aber nur über dem Orly-Lack!)
Ohne den perfekten Basecoat hat mich der Lack schwer enttäuscht, es war kein Rankommen an die Schönheit aus der Flasche. Mit dem Out of this World allerdings ist der Lack einer meiner absoluten Top Favoriten meiner kompletten Nagellacksammlung – wenn nicht DER Favorit. Ich muss an dieser Stelle sagen: DANKE ELENA! Und: Hoffentlich finden noch viele Leser ihren (und meinen *hust*) Post und probieren die Kombination mal aus. Ich würde es allen Besitzern des Nfu.Oh 51 wünschen!

Cyw

Kommentare:

CrimiNail Art hat gesagt…

Den habe ich aaaauch :D

Lyciènne hat gesagt…

Neid! (;

Knutscherchen, Lyciènne

Elena hat gesagt…

So schlecht sind Deine Bilder doch garnicht :o).

lg

LacquerVictims hat gesagt…

Gott wie ich solche Nagellacke liebe :D Wieso kann essence oder p2 sowas nicht einfach herstellen xD mano

Cyw hat gesagt…

Danke für eure Kommentare!!

@ CrimiNail Art: Und, wie gehts dir mit der Suche nach dem passenden Unterlack? Ist echt schwer, oder? (Wenn man den Orly noch nicht gefunden hat...)

@ Elena, ich fühle mich geehrt :D Danke fürs Reingucken!

@ LaquerVictims: Wer weiß, vielleicht bringen die Drogeriemarken jetzt ja mehr solche bunten Flakes-Lacke raus. Den normalen, unfarbigen haben sie ja schon in mehrfacher Ausführung rausgebracht, sogar ins Standardsortiment, da bin ich eigentlich ganz guter Dinge, dass es den noch in verschiedenen Ausführungen geben wird. Zum Beispiel hoffe ich noch auf so grüne oder blau-türkis changierende Flakes, wie es sie derzeit bei Zoya oder auch Nfu.Oh gibt. *hoff*

Kommentar veröffentlichen

Um auf diesem Blog zu kommentieren, benötigt ihr ein Google Konto.
Wenn ihr die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonniert, informiert euch Google jeweils durch eine Mail an die in eurem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht ihr euer Abbonement und es wird euch eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Ihr habt aber auch die Möglichkeit, euch in der Mail, die euch über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.

Ihr könnt mich aber auch jederzeit per Mail erreichen: cyw(at)gmx.net

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...